Durch die Beimischung des Pigments können zusätzliche visuelle Effekte erzielt werden

CREDITS.

AUSFÜHRENDE FIRMA

WALO BERTSCHINGER AG, DIETIKON

FOTOGRAF

MARKUS KÄCH

Surfatex-Terrazzo-Belag im Einsatz im Lichthof, Mediothek, Bistro und auf der Spiraltreppe.

PROJEKT

PRODUKT

Bayferrox Rot 130 und Schwarz 306

BAUZEIT

2016 - 2019

SPEZIFIKATION

Total 2‘575 kg Pigment auf
ca. 3‘000 m² plus Spiraltreppe

Die Firma Walo Bertschinger AG ist bekannt für Ihre qualitativ hochwertigen, fugenlosen Betonböden. Bei der XUND in Luzern wurde im Lichthof, Mediothek, Bistro und auf der Spiraltreppe ein Surfatex-Terrazzo-Belag erstellt. Über die optischen Aspekte hinaus überzeugt der Surfatex als geschlossener, feingeschliffener Bodenbelag durch seinen hohen praktischen Nutzen.

Auf einer Fläche von rund 3‘000m² plus Spiraltreppe wurden 2‘000kg Bayferrox Rot und 575kg Bayferrox Schwarz verarbeitet. Durch die Beimischung des Pigments können zusätzliche visuelle Effekte erzielt werden. Die Farbwahl wurde durch den zuständigen Architekten getroffen.

Die Fotos wurden von Herrn Markus Käch, Emmenbrücke zur Verfügung gestellt.

XUND, Stiftung Bildungszentrum Gesundheit

LUZERN

Bayferrox Rot 130 und Schwarz 306